Aktuelle Architektur der Oberpfalz IV – Bad Kötzting

    Die nächste Station der Wanderausstellung „Aktuelle Architektur der Oberpfalz IV“ wird vom 3.7. bis 23.7.2021 im  „Haus des Gastes“ in Bad Kötzting sein.

    Mi, Fr bis So: 15 – 19 Uhr
    Do: 17 – 21 Uhr
    Eintritt frei

    European Design Award

    Auszeichnung für das Zwillingsbuch "Tiefe Oberflächen – Bauten und Bilder" von Matthias Loebermann. Nach dem Deutschen Fotobuchpreis 2021 in Bronze und der "ICMA Art Books-Gold" Auszeichnung ist es nun die dritte Würdigung dieses außergewöhnlichen Buches.

    Die European Design Awards sind jährliche Auszeichnungen, die an europäische Designer für herausragende Arbeiten im Bereich des Kommunikationsdesigns vergeben werden. Die ED-Awards sind eine gemeinsame Initiative von Designmagazinen aus ganz Europa und werden vom International Council of Design unterstützt. Die ED-Awards werden von einer Jury aus Vertretern (Journalisten und Designkritikern) von fünfzehn europäischen Designmagazinen bewertet, und die siegreichen Einreichungen werden im ED-Awards-Katalog veröffentlicht.

    Zum Buch

    Aktuelle Architektur der Oberpfalz, IV – Ausstellung und Buchpräsentation

    Die Architekturentwicklung, die sich in der Oberpfalz in den letzten Jahrzehnten vollzogen hat, ist eines der überzeugendsten Beispiele in Deutschland für den goldenen Mittelweg zwischen Aufbruch und Respekt für das Vorhandene. Die vierte Ausgabe der Buchreihe „Aktuelle Architektur in der Oberpfalz“ zeigt eindrucksvoll, dass sich jene Entwicklung in großen Schritten fortsetzt, die vor 20 Jahren mit dem ersten Band und dem editorischen Stoßseufzer „Vorher war nichts, jetzt ist ein bissl was“ begann.

    Begleitend zur Ausstellung werden immer Mittwochs um 18 Uhr online-Werkvorträge zu den Projekten in der Oberpfalz stattfinden. Über den Newsletter der Architekturgalerie München bekommen Sie die aktuellen Einladungen zu den Vorträgen.

    Die Ausstellung wird unterstützt vom BDA Bayern und Schnitzer& 

    Das Buch zur Ausstellung enthält eine noch umfangreichere Auswahl von neuen Projekten in der Oberpfalz, deren Zusammenstellung von einer Fachjury aus mehr als 100 Einreichungen getroffen hat. 

    Architekturgalerie München im Kunstareal
    18. Mai – 12. Juni 2021

     

    Iconic Awards 2019

    Wir gehören zu den Preisträgern des internationalen ICONIC AWARDS 2019! Die Preisverleihung fand in der Pinakothek der Moderne in München statt. Prämiert wurden zwei unserer Projekte in der Kategorie COMMUNICATION: die Publikationsreihe BAUKULTURFÜHRER und das Corporate Design und Website für SCHÜRMANN DETTINGER ARCHITEKTEN aus München.

    Weitere Infos zum Award unter:
    www.innovative-architecture.de

    Bayerischer Kleinverlagspreis 2018

    „Außergewöhnliche Projekte künstlerisch und mit hohem Aufwand gestaltet“:  Für unser originelles und facettenreiches Verlagsprogramm wurde uns am vergangenen Freitag im Literaturhaus Mücnhen von Kunstminister Bernd Siebler der Bayerische Kleinverlagspreis 2018 verliehen. 

    Die Auszeichnung wird auf Vorschlag einer Jury vom Bayerischen Kunstministerium vergeben. Sie würdigt die Leistungen bayerischer Verlegerinnen und Verleger, die auf dem Buchmarkt mit innovativen Ideen, sehr guter Programmgestaltung und Freude an der Entdeckung neuer oder auch vom Vergessen bedrohter Autorinnen und Autoren die bayerische Verlagslandschaft bereichern.

    Weitere Infos

    Joseph Binder Award

    Feierliche Preisverleihung beim Joseph Binder Award 2018 im Museumsquartier Wien: Ausgezeichnet wurde in der Kategorie Kommunikationsdesign – als eine von lediglich acht Arbeiten – auch unser Erscheinungsbild für die Ausstellung „Nero – Kaiser, Künstler & Tyrann“. Die Ausstellung fand im Jahr 2016 in Trier in gleich drei Museen statt: Rheinisches Landesmuseum Trier, Museum am Dom Trier, Stadtmuseum Simeonstift. Als Auftraggeber fungierte die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland Pfalz. (Fotos: Jana Madzigon)

    Weitere Informationen

    Bayerischer Kleinverlagspreis!

    Wir freuen uns sehr über eine ganz besondere Auszeichnung: Der Büro Wilhelm Verlag wird mit dem Bayerischen Kleinverlagspreis 2018 ausgezeichnet!

    Zum zehnten Mal würdigt das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst mit dem Preis für einen bayerischen Kleinverlag die Leistungen bayerischer Verleger*innen, die den Buchmarkt mit qualitätsvollen Programmen bereichern.

    Aus der Jurybegründung: Der Büro Wilhelm Verlag aus Amberg steht für "Originalität wie Professionalität, hochwertige ästhetische Gestaltung und inhaltliche Substanz mit einem Programm, das Architektur, Kunst und Literatur zusammenführt und Mut zu Nischenthemen wie skurrilen Humor beweist.« Die Preisverleihung wird Ende November im Literaturhaus München stattfinden.

    Nominierung für den Joseph Binder Award 2018

    Unser Erscheinungsbild für die Ausstellung "NERO – Kaiser, Künstler und Tyrann" wird vom renommierten Designpreis JOSEPH BINDER AWARD ausgezeichnet! Wir freuen uns sehr und sind schon gespannt auf die Preisverleihung im November, die im designforumWIEN im MuseumsQuartier stattfinden wird.

    Der Joseph Binder Award ist ein internationaler Wettbewerb mit Schwerpunkt Grafikdesign & Illustration, der im Zweijahresrhythmus stattfindet. Er wurde von designaustria, dem Interessenverband und Wissenszentrum für Design in Österreich, 1996 ins Leben gerufen. Die Beurteilung der Einreichungen erfolgt durch eine internationale Fachjury.

    Joseph Binder Award